11.12.2013 - Wanderung in abwechslungsreicher Umgebung; angefangen mit einer Kanutour durch Waldgebiet bis hin zur Wildnis in der Gegend um Austervatn / Tjårok. Gute und vielfältige Angelmöglichkeiten. Übernachtung in Jagd-und Angelhütte oder im Zelt. Kann als 2-3 tägige Tour mit Übernachtung empfohlen werden oder auch einfach als Tagesausflug mit Hin-und Rücktour zum See Austervatn.

1-2 tägige Wander-und Kanutour durch die Wildnis. Preis: 400,- NOK für 1-4 Personen inklusive Übernachtung (Hütte) und Mietkosten für Kanu.

Kombinierte Kanutour und Wanderung ab Kobbelv Vertshus, Sørfjordmo nach Kollbakkan – Austervatn

Kosten

  • Angelschein: 100,- NOK pro Tag 
  • Angelschein für 3 Tage: 250,- NOK
  • Angelschein Jahreskarte: 350,- NOK
  • Hütte inkl. Boot und Kanus: 400,- NOK pro Tag 
  • Für Tagesausflüge, Kanuverleih/Bootsverleih: 250,- NOK pro Tag 
  • Kanuverleih für 3 Stunden: 300,- NOK.

Entfernung: Kobbelv Vertshus – Austervatn, ca. 7 km. 4 Stunden Tour.

Anforderungen: Mittelschwer. Der Aufstieg über den Kolbakkan ist gut begehbar. Danach folgt leichtes Wanderterrain bis hin zum Aufstieg nach Austervatn. Hoch zum Austervatn gibt es einen kurzen, aber anstrengenden Aufstieg über eine Geröllhalde.

Kleidung: Wanderkleidung, der Jahreszeit und dem Wetter entsprechend. Bedenken Sie, dass das Wetter in Nordnorwegen schnell umschlagen kann. Nehmen Sie also auch Wollsachen und Regenkleidung mit. Badesachen für eine Abkühlung im Fluss Kollbakkelva oder im See Austervatn. Wanderschuhe oder feste Stiefel.

Ankunft: Kanu, Schwimmwesten und Angelschein werden im Kobbelv Vertshus bereitgestellt. Von hier aus fahren Sie auf der E6 ein kleines Stück Richtung Süden. Biegen Sie bei der kleinen Siedlung (neue Häuser) nach links ab und folgen Sie der Straße nach oben zu den Häusern. Kurz unterhalb der Häuser biegen Sie an der Kreuzung nach links zum Parkplatz hin ab. Ca. 5 Minuten Fußweg vom Sørfjordvannet.

Beschreibung

Am See Sørfjordvannet finden Sie 2 Kanus zur Benutzung für diese Tour. Die Kanus, sowie die Schwimmwesten sind Eigentum des örtlichen Grundbesitzervereins und werden durch das Kobbelv Vertshus vermietet. Angelscheine für die Gegend kann man auch im Kobbelv Vertshus erwerben. 

Die Tour beginnt mit einer wunderbaren Kanufahrt über den See Sørfjordvannet. Wir empfehlen entlang des Ufers zu paddeln, da es einerseits sicherer für Sie ist, andererseits Sie aber auch so die herrlichen Formationen der Uferlandschaft mit Wald und Flüssen aus der Nähe erleben können. Auf der anderen Seite angelangt werden die Kanus an Land gezogen und der Aufstieg zum Kolbakkan kann beginnen. Der Weg ist gut begehbar und Treppenstufen führen Sie sicher über die steilsten Abschnitte. Je weiter Sie nach oben gelangen, umso mehr verändert die Landschaft ihr Aussehen. Aus üppiger Vegetation wird karge Hochgebirgslandschaft. Oben bei Kolbakkan angelangt wird die Natur wieder üppiger. Hier finden Sie weitere zwei Kanus, um den Fluss Kollbakkelva stromaufwärts zu paddeln. Entlang des Flussufers befindet sich auch ein guter Pfad. Sie können diese Wegstrecke also auch zu Fuß zurücklegen. Der Fluss ist breit und schön und an einigen Stellen so flach, dass Sie aufpassen sollten, wohin Sie paddeln. An einer Stelle müssen die Boote ein kleines Stück gezogen werden. Dort befindet sich ein Vorsprung, über den man nicht paddeln kann.

Kurz bevor Sie den See Nordvatn erreicht haben wird der Fluss so schmal, dass Sie hier nicht mehr weiterpaddeln können. Ziehen Sie die Kanus auf der linken Uferseite des Flusses an Land. Von hier aus führt ein Pfad über eine Hängebrücke über den Fluss. Folgen Sie dem markierten Weg nach oben Richtung Austervatn. Der Weg führt durch leichtes Gelände über glattgeschliffene Felsen und durch ein Moorgebiet. Der Aufstieg zum See Austervatn führt durch eine geröllhaltige Kluft. Hier ist es zum Teil steil und unwegsam und es machen sich gute Wanderstiefel bezahlbar. Wir empfehlen diesen Abschnitt mit Ruhe anzugehen. Sind Sie erst einmal oben angelangt, öffnet sich eine neue Landschaft, mit dem See Austervatn und den ihn umgebenden Bergen. Der Berg Austervasstinden ist eine markante Landmarke am gegenüberliegenden Ufer.

Bevor das Boot aus dem Bootshaus geholt wird, bietet sich hier eine kleine Pause an. Wie wäre es mit einer Angelpause? Wenn Sie Glück haben, beißt hier einer an! Nun gilt es sich in die Ruder zu legen und den See zu überqueren. Beim Bootshaus am anderen Ufer ist die Landschaft mit steilen, direkt ins Wasser führenden Abhängen eher unwegsam. Bald jedoch wird sie von weißen Sandstränden und Birkenwald abgelöst. Die Austervatn-Hütte ist herrlich gelegen an einem weißen Sandstrand und das Wasser aus dem angrenzenden Fluss schmeckt einfach nur phantastisch.

Hier sind der Möglichkeiten viele. Die Hütte kann als Ausgangspunkt für Wanderungen nach Tjårok oder zum See Langvatnet genutzt werden. Oder Sie erforschen die nähere Umgebung des Austervatn. Der Fisch aus dem See ist von guter Qualität und das Angeln mit der Hakenleine vom Boot aus bietet besonderen Reiz. Und für die ganz Wagemutigen gibt es wunderbare Strände zum baden. 

Wilkommen

Hamsun hat eine große Wende und gehen Angebote, für weitere Anregungen und Tipps auf dem Weg, an eine unserer angenehmen und kompetenten Mitarbeiter: